Heute schaffen das Sensoren allein. Beim Deutschen Wetterdienst arbeiten nur noch wenige menschliche Wetterbeobachter, einige in der Flugwetterwarte am Flughafen Düsseldorf. Ihre ersten Vorgänger haben 1654 in Florenz mit der Arbeit begonnen. Angestoßen hat das Großherzog Ferdinand II aus dem Haus der Medici. Ihm verdanken wir auch das erste echte Thermometer. So sah es aus. Mehr dazu im ZeitZeichen.