Meteosat 1 startet 1977 als erster europäischer Wettersatellit im All – ein Meilenstein für die Wettervorhersage und die Raumfahrt in Europa. Er verbessert mit seinen Daten die Wettervorhersage und liefert Satellitenbilder fürs deutsche Fernsehen – bis er unerwartet ausfällt. Heute sind wir bei Meteosat Nr. 11 im All angekommen.