Egal ob synthetisch hergestellter Stickstoffdünger oder Gülle – zu viel davon ist schlecht. Nicht nur für die Nitrat-Werte im Grundwasser, sondern auch für das Klima. Zwei der Probleme: Dünger-Herstellung ist energieaufwendig und Mikroben werden mitgedüngt. Die produzieren dann klimaschädliches Lachgas. Eine Studie erinnert den Bundeslandwirtschaftsminister noch mal daran.