Nach seiner Kindheit in der Psychiatrie hat Heinrich auf der Straße gelebt. 40 Jahre lang. Ein Leben als Anhalter. Immer auf der Suche: nach Anerkennung, Freunden und einem Zuhause. Auf der Strecke bleibt sein Glaube. Dafür kommt ihm das Gesetz in die Quere. Zwischen Autobahnen und Raststätten lernt Heinrich vor allem eines: Überleben. Folge 4 der Doku-Serie.