209, 2016

Lesetipp: Das A bis Z der Phantominseln

Weltreise für 24 € – das geht nur im Kopf, mit Hilfe eines guten Buchs vor der Nase. Hier eine Empfehlung für alle Liebhaber von Ozeanen und Inseln. Ich spoilere wohl nicht, wenn ich sage: Die Inseln, um die es geht, hat es wohl nie gegeben. Autor Dirk Liesemer beweist mit seinem „Lexikon der Phantominseln“, dass man über sie trotzdem sehr unterhaltsam schreiben kann.

909, 2014

Lesetipp: Der Handel mit dem Zweifel

Selten hat mich ein Sachbuch so gepackt wie „Merchants of Doubt“ von der US-Historikern Naomi Oreskes und Erik Conway. Die beiden beleuchten eine erschreckende Lobbyarbeit: Eine handvoll Wissenschaftler verschleierten Jahrzehnte lang die Wahrheit über die Gefahr des Rauchens, über den sauren Regen, das Ozonloch und den Klimawandel. Was Oreskes und Conway enthüllen, liest sich Kapitel für Kapitel spannend wie ein wissenschaftlicher Politthriller. Wer sonst auch ab und zu Bücher auf Englisch liest, greife zum starken Original und nicht zur schwachen Übersetzung. Neugierig geworden?

 

1007, 2014

Lesetipp: Meer und mehr

Die Weltmeere scheinen unendlich, ihre Bewohner faszinierend, die Tiefsee geheimnisvoll. Doch selbst in unerforschten Schluchten erscheint schon Müll im Licht der Tauchroboter – nur einer von vielen Hinweisen, wie sehr Menschen in den Lebensraum Ozean eingreifen. Für den WDR 5-Thementag Meer hat sich Anne drei Meeresbücher angesehen. Hängengeblieben? Tolle Fotos im Bildband von Solvin Zankl und spannende Fakten im Sachbuch von Callum Roberts.

2103, 2014

Lesetipp: Coole Mitbewohner

Es ist Zeit, Bakterien nicht mehr als Feinde zu betrachten, sagen die Autoren Hanno Charisius und Richard Friebe. Der Mensch ist ein ganzes Ökosystem mit Milliarden von Mitbewohnern. „Bund fürs Leben“ ist eine unterhaltsame WG-Tour!